Vom „Ottersdorfer Tiefbutzer“ bis zum „Wintersdorfer Haferapfel“

  • Treffpunkt: 18.00 Uhr
  • Grundschule Ottersdorf, Wilhelmstraße 17, am südlichen Ortsausgang von Rastatt-Ottersdorf
  • Dauer: ca. 2 Stunden

Bei einem naturkundlichen Sparziergang, der durch die Streuobstwiesen der Riedgemeinde Ottersdorf führt, werden die Teilnehmer nicht nur zahlreiche unserer alten heimischen Obstbäume kennenlernen, deren Namen heute vielen unbekannt sind, sondern können auch erfahren, welchen Tier- und Pflanzenarten die Streuobstwiesen Heimat und Lebensraum bieten!

Leitung: Francis Moog
Veranstalter: Umweltstiftung Rastatt / Obst- und Gartenbauverein Ottersdorf
Weitere Informationen: www.umweltstiftung-rastatt.de