Erlebnispfade & Tafeln

Am 25. September 2012 wurde der Wiesenlehrpfad am Schafköpfel in Rastatt-Wintersdorf durch Regierungspräsidentin Kressl und Oberbürgermeister Pütsch aus Rastatt feierlich eingeweiht. Vor rund 50 Gästen aus Politik, Naturschutzverbänden und Behörden erläuterte Projektleiter Daniel Raddatz vom Regierungspräsidium Karlsruhe die Besonderheiten der artenreichen Mähwiesen im Schafköpfel. Auf sechs Informationstafeln ist unter anderem dargestellt, was uns die Pflanzen über ihren Standort verraten und wie sich der Wiesenknopf-Ameisenbläuling vom Ei zum Schmetterling entwickelt. Junge Besucher werden von Maskottchen Hugo Hummel von Tafel zu Tafel geleitet. Die Tafeln sind mit QR-Codes versehen und können mit dem Handy auch in einer französischen Version aus dem Internet heruntergeladen werden. Darüber hinaus ist der Wiesenlehrpfad in einen PAMINA-Erlebnispfad eingebunden, der bis März 2013 weiter ausgeschildert wird. Bei den Wiesen handelt es sich nur zum Teil um historische Wiesen, einige ehemalige Acker-Flächen wurden durch Heudruschverfahren und Einsaat entwickelt. 

Einen englischen Bericht zur Einweihung finden Sie auf der Seite der Europäischen Union zu den LIFE+-Projekten.

Informationstafeln beim Wiesenlehrpfad Schafköpfel: